navigation  

Navi Forum  |   Navigation  |   Downloads  |   Navi Links

Hier geht es mit einem Klick ins Forum mit über 44.000 Usern -->

Navi Forum



In unserem Navi Forum finden Sie Informationen zu MFD und RNS Navis sowie zu RNS-E und Command Systemen. Unsere umfangreiche Datenbank hilft Ihnen sicher bei der Beantwortung Ihrer Fragen zu GPS Empfang, TMC, GALA und Bluetooth. In vielen Themen gibt es Neuigkeiten zu Navi Software. Lesen Sie unsere FAQ zu Audi Navi und TMC Navi, sowie zu Software großer Kfz Hersteller. Sämtliche Marken an Navigationsgeräten für Festeinbau und Seriengeräte für Ihr Auto sind in unserem Board vertreten. Haben Sie Fragen zu ihrem Navigationssystem ? Speziell für Wohnmobile finden Sie auf der Seite Wohnmobil Navigation weitere Themen.


aktuell diskutiert:


Einen schönen guten Abend allerseits

Folgendes ich hab ein VW MFD 1 Version D sehr günstig bekommen dieses hatte Probleme mit dem Laufwerk welches jetzt behoben ist. Voller Freude ging ich zum Auto und hab es angeschlossen und angemacht dann fing es schon direkt an nur zu "Plopen" so wie man es aus dem TV kennt diese Puls Geräusche in einer bestimmten Frequenz die ganze Zeit ununterbrochen aber sobald ich den Lautstärkeregler leiser drehe ist es weg sobald ich wieder Lauter drehe fängt es an achja man hört kein Rauschen oder Brummen geschweige denn Musik oder ähnliches. Also mit nach Oben genommen auseinander gebaut mit Verdacht das die interne Endstufe kaputt ist ( 2x TDA 7376b). Das MFD besitzt einen Line Out ab zum Auto nochmal probieren(um Fehler eingrenzen zu können) ernüchterung machte sich breit. Da mein Vater Radio und Fernsehtechnicker ist gingen wir davor davon aus, dass es die Endstufe ist die Kaputt ist also die TDA s aber durch das testen mit dem Line Out scheint es der Vorverstärker zu sein. Mein Vater arbeitet seit 30 Jahren in einem anderen Beruf daher ist er nicht mehr so Fit darin aber mit ein wenig Hilfestellung sollte es klappen Ich habe mal ein Video aufgenommen wo Ihr sehen könnt was passiert.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen weil an sich ist das Gerät Top

Video: LINK

Wir wären euch echt dankbar für eure Hilfe

MFG Bilo




Hallo,
ich habe in einem 2001er T4 ab Werk ein MFD drin, Version C, Software Stand 2000.

Seit einem guten halben Jahr kommt es vor, dass das Navi während der Fahrt nach ca. 20 Minuten das Ziel "vergisst" und nicht mehr "navigiert". Eine erneute Zieleingabe kann funktionieren, kann aber auch daran scheitern, dass die Eingabemenüs (unterschiedlich, welche) EWIGE Zeit laden... oder die Zieleingabe funktioniert und nach Druck auf "Navigation starten" springt das Navi zurück auf eine uralte Adresse und nichts tut sich...
Wo kann hier der Fehler liegen? Einen "Dachschaden" (Wasser an der Navi-Antenne) kann ich ausschließen, da es ein T4 California ist, bei dem die GPS-Antenne unter dem Aufstelldach geschützt und trocken ist.
Die Audio-Funktionen sind in keiner Weise beeinträchtigt, Bedienung und Ton funktionieren.
An das Navi ist mittels Adapter seit 6 Jahren eine Rückfahrkamera angeschlossen, auch die funktioniert nach wie vor problemlos (Ausgabe des Bildes auf dem Navi-Bildschirm). Das Gerät hatte vor ca. einem Jahr bereits mal "Ladehemmungen" und hat die (Sicherheits-)CDs nicht mehr gelesen. Nach der üblichen Reinigungsprozedur des Lesekopfes hat dann ein halbes Jahr alles wieder gut funkioniert.

Wo soll ich mit der Fehlereingrenzung beginnen??
Danke für Eure Hilfe,
Rainer


NAVI MFD - PROBLEM

Hallo,
habe ein VW Radio Navigation System MFD günstig erstanden. Wenn ich es einschalte bekomme ich allerdings nen blauen Bildschirm:
CD-ROM Software-Download

---------------------------------

- Head Unit -
Initialisation
Nach einige Zeit meldet er dann ERROR - TIMEOUT.
Habe nach suche im Internet dieses Forum hier gefunden und bin voller hoffnungen, dass ihr ne Software habt.
Ach ja: Ich glaube, dass es sich um ne C o. D rev. handelt, da MFD vorne drauf steht(hab ich hier im Forum gelesen).
thx Alex


MFD Downgrade

Hallo,

ich würde mein MFD gern auf Version D downgraden. Leider bin ich mir nicht sicher, ob das Gerät schon immer ein G war oder als D "auf die Welt kam" und mal aktualisiert wurde.

Die Teilenummer ist 7H0035191A und es stammt aus einem T5.

NAV HW ist 1002/36416.

Kann mir jemand helfen ob das möglich ist und/oder ein Image zur Verfügung stellen? Ich habe auch nach langer Suche keins im Internet gefunden :-(


VW MFD Navi Navigationsystem 3B0035191D

Hallo in die Runde,

ich habe mit für meinen VW T5 Caravelle (BJ 2004) das o.g. Navi günstig bei 3-2-1 geschossen. Das Gerät stammt ursprünglich aus einem VW Passat. Ich habe das Navi laut Anleitung eingebaut - Siemensstecker korrekt mit Gala- und Rückfahr Signal belegt. Im Setup Menü den Impuls auf 8 und den Reifenumfang eingegeben. Ich habe jedoch immer wieder das Problem, dass die Fahrtanweisungen falsch sind, ebenso die Darstellung auf der Karte. Als Navi Software habe ich die original Version 2012-2013 - somit noch ziemlich aktuell.
Ist es möglich, dass hier das Problem durch den Einbauwinkel Passat / T5 zu Problemen führt - sprich der Gyro Sensor / Lenkwinkelsensor eine korrekte Navigation erschwert? Kann man den Gyro Sensor / Lenkwinkelsensor irgendwie an die Neigung des Radios / Navis anpassen bzw einstellen?
Leider führte meine Suche im WWW zu keinen wirklichen Erfolg :-(

Für Hinweise / Anleitungen / Ratschläge bin ich jetzt schon dankbar - bitte aber keine Vorschläge "schmeiss den Brontosaurus raus..."

Gruß
Micha


aktuell diskutiert
Becker Indianapolois 7920

Hallo zusammen,

ich habe da ein Problem mit dem Becker Indianapolis 7920 es verliert hin und wieder den Navi Empfang also diese Kompassanimation verschwindet und mal stehen dann dort Zahlen (wie auch GPS OK) mal garnichts...heute morgen bei kaltem wetter lief als wäre nichts gewesen und heute nachmittag kurz bevor ich zuhause war viel sogar die Ansage aus bzw. die Navigation hing sich auf...ich meine auch dass sich das Gerät sehr heiss wird... bei Navioption bleibt der Bildschirm leer und es ist auch keine Auswahl bzw. Navigation möglich Radio und CD funktionieren aber weiß jemand woran es legen könnte wie gross der Umfang des Fehlers/ Schaden ist und was eine Reparatur kostet!?

gruss kosta


Becker Rev1

Hallo,
Habe mir im Juli letzten Jahres das Becker Rev1 zugelegt. Im Oktober 14 hatte ich Probleme mit dem Anschlussstecker. Eingeschickt, angebliche Fehlerursache Eigenverschuldung durch grobe Fremdeinwirkung. Nach einigem hin und wurde kostenfrei repariert.
Jetzt hat der Akku nicht mehr geladen, Fehlerursache scheint wiederum der Steckanschluss.
Den behandel ich aber wie ein rohes Ei. Bin mir also keiner Schuld bewusst, da ich in diesem Jahr etwa 5mal das Navi in einem anderen Fahrzeug genutzt habe. Die wollen 85€ Reparaturkosten.

Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Fehler?

Danke vorab für konstruktive Unterstützung.
rajoe


becker traffic pro

Hallo, habe ein Becker Traffic pro in meinen w 124 eingebaut. Müsste die alte Kalibrierung löschen, komme aber nicht ins werkstatt-menü. Habe die Stecker des alten Becker-Kassetten-Radios eingesteckt, passte alles. Muß ich denn zusätzlich ein Signal vom Tacho und Rückfahrsignal anschließen?
Gruß bibpet


lange route geladen

Hallo,

ich habe unter Motoplaner.de eine Route (ca 1500 km) geplant und auf mein Becker Professional50 geladen.
Da man so eine Tour ja nicht am Stück abfährt, die Tour aber auch nicht in feste, vorher festgelegte Etappen einteilen will, stellt sich die Frage wie es mit der Unterbrechung einer Tour ist.
Wie schaffe ich es, dass die Route am nächsten Tag an der richtigen Stelle weiter geht?
Merkt sich das Navi denn, welche Wegpunkte ich schon abgefahren habe und startet am nächsten Tag an der richtigen Stelle?

Alternativen: die bereits abgefahrenen Wegpunkte, im Navi zu löschen.
Eine weitere, die Tour auf einem Laptop zu speichern, dann im Motoplaner zu löschen und neu aufzuspielen.

Gibts dazu irgendwelche Tips?

Möchte halt ungern, dass das Navi mich am nächsten Tag wieder zurück zum Start lotst.
Danke schonmal

Gruß Norbert


Becker Traffic Pro High Speed Probleme

Hallo liebes Forum!

Ich habe mir über E**y ein Becker TP HS 7820 gekauft. Habs gleich mal eingebaut und hat auf Anhieb problemlos funktioniert.
Vorgeschichte:
Nachdem das GPS "OK" wurde, wollte ich ein software update (von 3.2 auf 7.0) starten. Hab die 2er CD eingelegt (mit Österreich), die er aber nicht wollte, also hab ich die 1er eingelegt und er hat sich selbst upgedated. Danach gingen die Probleme los.... Egal ob während der Fahrt/Stillstand ob im Navi/Radio/CD das Radio startet sich ständig neu (in unregelmäßigen Abständen: wenige Sekunden bis Minuten :( ).

Jetzt bin ich ratlos, schließlich hat das Radio vor dem Update über eine Stunde problemlos gespielt.... Wisst ihr vielleicht, was da zu tun ist? Hab schon probiert die Batterie abzuklemmen, das Radio zu reseten (tasten 1+3+ TP), leider hat nichts geholfen und online steht auch nicht all zu viel darüber....

Vielen Dank für die Hilfe,

Lg


folgende Kategorien finden Sie in unserem Forum:
Alpine   APS1/2/4   APS30/50   Audi   Becker   Blaupunkt   BMW   Car Hifi und Multimedia   COMAND   Diebstahl-Liste   DVB-T   Ebay-Auktionen   Ford   Foren Administration   NAVTEQ   Notebook Navigation   Opel   PDA und PNA Navigation   Pioneer   Renault   Sonstige   sonstiges   Suche, Kaufe, Verkaufe......   Teleatlas   VDO-Dayton/Philips   Volvo   VW, Seat, Skoda.  
Alle Rechte vorbehalten 2001 - 2014    Impressum   Nutzungsbedingungen / AGB