Navigation    Naviforum    AGB    Suche   Anmelden   

Naviforum » Mercedes Benz » COMAND




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
 Nie wieder Pavlek Automotive Service ... von larsli
Nie wieder Pavlek Automotive Service ... so ein Verhalten habe ich seit dem Niedergang der Mauer nicht erlebt. Für einen NICHT erstellten Kostenvoranschlag 6 Wochen (SECHS GANZE WOCHEN). Nach der Geräterückforderung meinerseits keine Reaktion durch Pavlek Automotive Service. Nach 1 1/2 Wochen vorsichtige Nachfrage nach dem Versand geht das Gerät heute in den Versand. Na mal sehen, es wird wohl in 3 Wochen bei mir sein.

Kurzer Umriss:
- ein defektes NTG 4 - wahrscheinlich hat meine Tochter den Wechsler verkehrt verstanden und mit etwas zuviel Medium auf einmal gefüttert,
- da ich technisch etwas versiert bin habe ich das Gerät zerlegt und eine defekte Wechslereinheit festgestellt (Plastenasen an den CD Haltern waren weggebrochen,
- nachdem ich in Deutschland keine Wechslermechanik aufgetrieben habe wurde diese durch mich in Japan bestellt,
- Austausch der Wechslereinheit (Mechanik) und leider immer noch einen weißen Bildschirm, dafür machte der Wechsler keine unangenehmen Geräusche mehr,
- auf Grund der im Internet dargestellten Kompetenz bei Pavlek Automotive Service angerufen, Problem geschildert, Gerät eingesendet,
- am 28.09.2012 wurde ich durch Pavlek Automotive Service telefonisch kontaktiert und verbal ziemlich rauh angesprochen - wieso ich es mir getraue selber an dem Gerät zu reparieren, woher die Wechslermechanik sei, wer der Lieferant ist, ich sollte den Lieferschein sofort zu Pavlek Automotive Service senden
- erster Anruf meinerseits am 04.10.2012 bei Pavlek Automotive Service; hierbei erhielt ich die Auskunft, dass Kostenvoranschlag am nächsten Tag bei mir eingeht; bis zum 05.10.2012 war noch nichts passiert und somit rief ich noch einmal an
- nach nochmaliger schriftlicher Nachfrage erhielt ich am 26.10.2012 die Information, dass sich in der Technik nach meinem NTG 4 erkundigt wird,
- am 29.10.2012 wurde mir der Kostenvoranschlag für die folgende Woche angekündigt,
- die nochmalige telefonische Nachfrage ergab dann die folgende E-Mail:
"Hallo Herr Kemmerer

Leider erhalten wir täglich Anrufe/eMails/Erinnerungen von Ihnen, welche nicht beantwortet werden.
Wir hatten Ihnen bereits vor Wochen mitgeteilt, das Aufgrund des Fremdeingriffs das Gerät nicht bevorzugt bearbeitet werden kann, Sie erhalten den KVA die nächsten 7-14 Tage, und Bitten Sie nicht täglich Frau Schroff und andere Mitarbeitet Nach dem "Stand" zu anzufragen, sollte Ihnen dies zu lange dauern, können Sie jederzeit das Gerät unrepariert zurückfordern.


Mit freundlichen Grüssen
M Pavlek"
- auf Grund der nach meiner Ansicht recht weitreichenden Äußerungen in der e-mail habe ich das Gerät noch am selben Tag zurückgefordert,
- heute am 21.11.2012 habe ich mich getraut bei Pavlek Automotive Service anzurufen und nach dem Verbleib zu erkundigen, darauf erhielt ich die Antwort: "Das Gerät geht heute in die Post und ich erhalte eine Verfolgungsnummer" Na mal sehen...noch ist nichts passiert.

Ich weiß nicht was mein eigenes persönliches Recht der Selbstentscheidung mit solchen Verfahrensweisen zu tun hat. Ich rede hier nicht von einer oder zwei Wochen sondern von nunmehr 8 Wochen.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten

 
 MFD mal wieder mit Head unit !!!  VW, Seat, Skoda.  Tuningede
 Mal wieder: Welches Update ist das richtige?  VW, Seat, Skoda.  Bosco
 GPS Radio im Citroën C 5 - Reparatur bei der Firma Pavlek  Audi  ajoh
 Content Manager 2- BECKER Service- Game Over!  Becker  truckstopia
 Schon wieder MFD2 DVD  VW, Seat, Skoda.  pangu



[ Time : 0.038s | 18 Queries | GZIP : Off ]